Die Bratcrème
Einfach handlich und fein


DIE BRATCRÈME ist ein Schweizer Butterprodukt mit einer weichen, cremigen Konsistenz. Sie lässt sich gut dosieren, ist hoch erhitzbar und eignet sich sehr gut zum Braten, Dünsten und Marinieren. DIE BRATCRÈME bringt den unvergleichlichen Buttergeschmack in die Küche.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben

DIE BRATCRÈME ist im Detailhandel in der 40 cl Flasche erhältlich.

Ohne zu spritzen lässt sich DIE BRATCRÈME bis 180 °C erhitzen und ist dank ihrer weichen Konsistenz gut dosierbar. DIE BRATCRÈME eignet sich bestens zum Braten, Dünsten und für feine Grillmarinaden.

Nährwertangaben pro 100 ml DIE BRATCRÈME: 92 g Milchfett.

100 ml DIE BRATCRÈME enthalten 3'400 kJ/828 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BRATCRÈME

Die Butter
Zum Kochen und Backen


DIE BUTTER ist ein Multitalent! Sie eignet sich für fast alle Anwendungen in der warmen Küche; speziell zum Dünsten, Dämpfen, Abschmecken und Backen. Nur beim Braten ist sie der BRATBUTTER und der BRATCRÈME unterlegen.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben

DIE BUTTER ist im Handel als Model in der 250 g und der 1 kg Verpackung erhältlich. DIE BUTTER in der Schale gibt es in der 250 g und 500 g Packung.

DIE BUTTER eignet sich für Anwendungen in der warmen Küche; speziell zum Dünsten, Dämpfen, Abschmecken und Backen. DIE BUTTER sollte nicht zum Braten verwendet werden. Bei Brattemperaturen von 180 °C und höher verändern sich die ungesättigten Fettsäuren und das Eiweiss verbrennt. Dadurch entstehen gesundheitlich bedenkliche Abbauprodukte. Zum Braten deshalb DIE BRATBUTTER oder DIE BRATCRÈME aus Butter verwenden. Diese sind hoch erhitzbar und speziell zum Braten geeignet.

Nährwertangaben pro 100 g DIE BUTTER: 82 g Milchfett, 16 g Wasser sowie Spuren von Milchzucker und Milcheiweiss. Daneben enthält DIE BUTTER die Vitamine A, D und E.

100 g enthalten 3'050 kJ/742 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BUTTER

Die Bratbutter
Die Beste in der Pfanne


DIE BRATBUTTER ist eingesottene Schweizer Butter. Das heisst, der Butter wurden Wasser und Eiweiss entzogen, der feine Geschmack jedoch bleibt. Dadurch ist DIE BRATBUTTER hoch erhitzbar und eignet sich besonders gut zum Braten. Fleisch und Rösti werden schön knusprig und schmecken dank der BRATBUTTER einzigartig gut.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben

DIE BRATBUTTER im Becher ist im Detailhandel in der 250 g Packung erhältlich. DIE BRATBUTTER in der Dose gibt es in der 450 g Packung.

DIE BRATBUTTER lässt sich ohne Spritzen und Verbrennen bis 180 °C erhitzen und eignet sich daher besonders gut zum Braten. DIE BRATBUTTER sorgt für eine knusprige Fleischkruste, sodass der Saft im Fleischinnern bleibt, und verleiht der Rösti einen einzigartigen Buttergeschmack.

Nährwertangaben pro 100 g DIE BRATBUTTER: 99.8 g Milchfett.

100 g DIE BRATBUTTER enthalten 3'690 kJ/898 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BRATBUTTER

Einzigartig

DIE BUTTER schmeckt. Sie entfaltet die natürlichen Aromen und Farben der Lebensmittel und sorgt so für ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Die Butter
Zum Kochen und Backen


DIE BUTTER ist ein Multitalent! Sie eignet sich für Anwendungen in der warmen Küche; speziell zum Dünsten, Dämpfen, Abschmecken und Backen. Nur beim Braten ist sie der BRATBUTTER und der BRATCRÈME unterlegen.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben
  • Herstellung
  • Haltbarkeit
  • Suisse Garantie
  • Gesundheit

DIE BUTTER ist im Handel als Model in der 250 g und der 1 kg Verpackung erhältlich. DIE BUTTER in der Schale gibt es in der 250 g und 500 g Packung.

DIE BUTTER eignet sich für fast alle Anwendungen in der warmen Küche; speziell zum Dünsten, Dämpfen, Abschmecken und Backen. DIE BUTTER sollte nicht zum Braten verwendet werden. Bei Brattemperaturen von 180 °C und höher verändern sich die ungesättigten Fettsäuren und das Eiweiss verbrennt. Dadurch entstehen gesundheitlich bedenkliche Abbauprodukte. Zum Braten deshalb DIE BRATBUTTER oder DIE BRATCRÈME aus Butter verwenden. Diese sind hoch erhitzbar und speziell zum Braten geeignet.

Nährwertangaben pro 100 g DIE BUTTER: 82 g Milchfett, 16 g Wasser sowie Spuren von Milchzucker und Milcheiweiss. Daneben enthält DIE BUTTER die Vitamine A, D und E.

100 g DIE BUTTER enthalten 3'050 kJ/742 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BUTTER

In der Schweiz wird Butter traditionell im Butterfass oder nach der kontinuierlichen Herstellungsmethode produziert (siehe "So entsteht Butter"). Je nach verarbeiteter Rahmqualität entsteht Milchrahmbutter oder Sirtenrahmbutter. Sirtenrahmbutter wird aus Molke gewonnen, einem Nebenprodukt aus der Käsefabrikation. DIE BUTTER ist eine Mischung aus Milchrahmbutter und Sirtenrahmbutter, welcher der BUTTER ihren einzigartigen Geschmack verleiht.

Je nach Jahreszeit wird DIE BUTTER aus Frischbutter oder aus Lagerbutter hergestellt. DIE BUTTER enthält keine milchfremden Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Stabilisatoren oder Farbstoffe.

Angebrochene Packungen sind gut verschlossen im Kühlschrank aufzubewahren, da Butter fremde Gerüche schnell annimmt.

Die Hersteller sind dazu verpflichtet, das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung anzugeben.

Butter lässt sich zudem gut einfrieren. In der Tiefkühltruhe oder im Gefrierfach vom Kühlschrank hält sie sich problemlos mehrere Monate. Nach dem Auftauen sollte sie schnell aufgebraucht werden.

DIE BUTTER ist aus Schweizer Rahm hergestellt. Dies wird mit dem Herkunftslabel „Suisse Garantie“ deklariert. Sie kann aus Frischbutter oder Lagerbutter hergestellt werden. Die Anteile an Frischbutter und Lagerbutter variieren im Laufe des Jahres.

DIE BUTTER ist leicht verdaulich. Butter hat von allen Nahrungsfetten die höchste Vielfalt an Fettsäuren. Kein anderes Fett ist deshalb so ideal auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmt wie Butter. Butter ist zudem eine wichtige Quelle für Vitamin D. Vitamin D ist dafür verantwortlich, dass Kalzium in die Knochen eingelagert werden kann.

Natürlich

DIE BUTTER ist Natur pur. Sie wird ausschliesslich aus Schweizer Kuhmilch hergestellt und enthält keinerlei Zusatzstoffe. Da weiss man, was drin steckt.

Die Bratbutter
die beste in der Pfanne


DIE BRATBUTTER ist eingesottene Schweizer Butter. Das heisst, der Butter wurde Wasser und Eiweiss entzogen, der feine Geschmack jedoch bleibt. Dadurch ist Bratbutter hoch erhitzbar und eignet sich besonders gut zum Braten. Fleisch und Rösti werden schön knusprig und schmecken dank der BRATBUTTER einzigartig gut.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben
  • Herstellung
  • Haltbarkeit

DIE BRATBUTTER im Becher ist im Detailhandel in der 250 g Packung erhältlich. DIE BRATBUTTER in der Dose gibt es in der 450 g Packung.

DIE BRATBUTTER lässt sich ohne Spritzen und Verbrennen bis 180 °C erhitzen und eignet sich daher besonders gut zum Braten. DIE BRATBUTTER sorgt für eine knusprige Fleischkruste, sodass der Saft im Fleischinnern bleibt, und verleiht der Rösti einen einzigartigen Buttergeschmack.

Nährwertangaben pro 100 g DIE BRATBUTTER: 99,8 g Milchfett.

100 g DIE BRATBUTTER enthalten 3'690 kJ/898 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BRATBUTTER

DIE BRATBUTTER besteht fast vollständig aus Milchfett (99,8 %) und enthält nur noch 0,2 % Wasser. Zur Herstellung von Bratbutter wird Butter durch Erhitzen und Zentrifugieren (bzw. Abschöpfen) von Wasser und Eiweiss befreit. Dadurch wird DIE BRATBUTTER hoch erhitzbar und kann ungekühlt gelagert werden. Nach dem Abkühlen wird die eingesottene Butter abgefüllt.

Wie alle Buttersorten enthält auch DIE BRATBUTTER weder industrielle Transfettsäuren noch milchfremde Zusätze wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Farbstoffe oder Aromen. Bratbutter ist in anderen Ländern als Butterschmalz, Butterreinfett oder Ghee bekannt.

DIE BRATBUTTER ist reines Milchfett, der Wasseranteil beträgt gerade noch 0,2 %. Dadurch ist sie viel länger haltbar als herkömmliche Butter.

DIE BRATBUTTER kann sowohl im Kühlschrank als auch bei Zimmertemperatur gelagert werden.

Hersteller sind dazu verpflichtet, das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung anzugeben.

gesund

DIE BUTTER ist ein natürliches und ausgewogenes Fett. Sie enthält hochwertige Nährstoffe und versorgt den Körper täglich mit gesunden Fettsäuren und Vitaminen.

Die Bratcrème
Einfach handlich und fein


DIE BRATCRÈME ist ein Schweizer Butterprodukt mit einer weichen, cremigen Konsistenz. Sie lässt sich gut dosieren, ist hoch erhitzbar und eignet sich sehr gut zum Braten, Dünsten und Marinieren. DIE BRATCRÈME bringt den unvergleichlichen Buttergeschmack in die Küche.

  • Verpackungsgrössen
  • Anwendung
  • Nährwertangaben
  • Herstellung
  • Haltbarkeit

DIE BRATCRÈME ist im Detailhandel in der 40 cl Flasche erhältlich.

Ohne zu spritzen lässt sich DIE BRATCRÈME bis 180 °C erhitzen und ist dank ihrer weichen Konsistenz gut dosierbar. DIE BRATCRÈME eignet sich bestens zum Braten, Dünsten und für feine Grillmarinaden.

Nährwertangaben pro 100 ml DIE BRATCRÈME: 92 g Milchfett.

100 ml DIE BRATCRÈME enthalten 3'400 kJ/828 kcal.

Nährwerttabelle, DIE BRATCRÈME

DIE BRATCRÈME wird aus reiner Schweizer Butter, ohne chemische Prozesse und in einem einfachen Vorgang, hergestellt. Für die Produktion von DIE BRATCRÈME werden 80 % Milchfettfraktionen und 20 % Bratbutter benötigt. Zur Herstellung von Milchfettfraktionen wird Bratbutter durch Erwärmen vollständig flüssig gemacht und anschliessend auf Kristallisationstemperatur abgekühlt. Einen Teil des Milchfetts wird wieder fest, weichere Fette bleiben flüssig. Die festen Fette werden über einen Filter von den flüssigen Fetten getrennt, zwei sogenannte Milchfettfraktionen entstehen. Zum Schluss wird das flüssige Milchfett mit einem Teil BRATBUTTER gemischt und erhält dadurch die gewünschte cremige Konsistenz.

Damit DIE BRATCRÈME cremig und flüssig bleibt, ist sie bei Zimmertemperatur und nicht im Kühlschrank zu lagern. Wie alle Buttersorten enthält DIE BRATCRÈME weder industrielle Transfettsäuren noch milchfremden Zusätze wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Farbstoffe oder Aromen.

Das Einsieden der Butter macht DIE BRATCRÈME länger haltbar als herkömmliche Butter.

Bratcrème wird bei Raumtemperatur gelagert und behält so ihre cremige Konsistenz.

Hersteller sind dazu verpflichtet, das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung anzugeben.

Wissenswertes

Historisches

Das älteste historische Zeugnis einer Butter stammt aus Mesopotamien und ist ca. 5'000 Jahre alt.

Griechen und Römer verwendeten Butter als Heilmittel.

Zerbrechliche Gegenstände wurden im Mittelalter für den Transport in Butter eingegossen. Daher die Redewendung „Alles in Butter“.

Im Rahmen der Industrialisierung wurde im Jahr 1880 die Milchzentrifuge erfunden.

Gesundheit

Butter ist gesund, natürlich und leicht verdaulich.

Butter ist ein ausgewogenes Fett, das die höchste Vielfalt an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren aufweist.

Butter ist ein reines Naturprodukt und enthält keine Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Farbstoffe oder Aromen.

Butter ist eine wichtige Quelle für Vitamin D, das für die Einlagerung von Kalzium in die Knochen notwendig ist.

Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt den täglichen Verzehr von Butter.

DIE BUTTER und Vorzugsbutter im Vergleich
Vorzugsbutter wird aus frischem Schweizer Milchrahm hergestellt. Ihr vollrahmiger Geschmack eignet sich perfekt fürs Konfibrot oder zum frischen Gipfeli.
DIE BUTTER ist eine Mischung aus Milchrahmbutter und Sirtenrahmbutter. Sirtenrahmbutter entsteht bei der Käseherstellung und verleiht der Butter ihren einzigartigen Geschmack. DIE BUTTER wird zeitweise aus Lagerbutter und nicht aus frischem Rahm hergestellt. Sie eignet sich für beinahe alle Anwendungen in der warmen Küche; speziell zum Dünsten, Dämpfen, Abschmecken und Backen.

DIE BUTTER und Margarine im Vergleich
DIE BUTTER ist reine Natur. Für die Herstellung von 1 kg DIE BUTTER wird nichts ausser 21 Liter Schweizer Kuhmilch verwendet. Der feine Geschmack der Butter beruht auf einem einfachen physikalischen Produktionsvorgang, der ganz leicht auch zu Hause nachgemacht werden kann.
Margarine besteht aus pflanzlichen Fetten und Ölen. Für ihre Herstellung sind verschiedene chemische Lösungsmittel und komplexe physikalische Vorgänge, sowie zugesetzte Vitamine und Aromastoffe nötig.

Vergleich DIE BUTTER - Margarine

5 Punkte für die BUTTER

DIE BUTTER ist ein reines Naturprodukt und enthält keinerlei Zusatzstoffe.

DIE BUTTER hat eine hochwertige Nährstoffzusammensetzung.

DIE BUTTER ist einzigartig im Geschmack.

DIE BUTTER ist ein einheimisches Produkt.

DIE BUTTER wird ökologisch sinnvoll hergestellt.

So entsteht Butter

1. Milch

Um 1 kg Butter herzustellen, braucht es den Rahm von 21 Litern frischer Milch von Schweizer Kühen. Die Milch wird in Alpbetrieben, Dorfkäserein, Kleinmolkereien und vor allem in Butterzentralen nach modernsten Methoden verarbeitet. Zu Beginn des Herstellungsprozesses wird die Rohmilch auf Reinheit kontrolliert und in die Zentrifuge geleitet.

2. Rahmgewinnung

Für die Rahmgewinnung wird die Milch in der Zentrifuge entrahmt. Dabei wird das Milchfett mechanisch von der Magermilch getrennt. Der gewonnene Rahm wird nun pasteurisiert, indem er auf 90 bis 105 °C erhitzt wird.

3. Rahmreifung

Um Butter zu werden, muss der Rahm einen Reifeprozess durchmachen. Dabei wird zwischen der physikalischen und der mikrobiologischen Rahmreifung unterschieden. Bei der physikalischen Rahmreifung wird der Rahm mit einer Warm-kalt-warm-Temperaturführung gereift, um eine Verbesserung der Streichfähigkeit und eine optimale Verbutterung zu erreichen. Kombiniert zur physikalischen Rahmreifung kann die mikrobiologische Rahmreifung angewendet werden. Durch Zugabe von Kulturen wird der Rahm auf einen pH-Wert unter 5,5 gesäuert, dadurch entsteht das typische Sauerrahmbutteraroma und die Lagerfähigkeit wird verbessert. Oft wird auch mildgesäuerte Butter durch Ansäuern von Süssrahmbutter hergestellt. Nebst den Milchsäurebakterien dürfen keine milchfremden Zusätze wie Emulgatoren, Stabilisatoren oder Farbstoffe verwendet werden. Butter ist und bleibt Natur pur.

4. Butterherstellung

Im Butterfertiger wird der Rahm kontinuierlich bewegt, bis sich das Milchfett zu Butterkörnern zusammenballt und sich von der Buttermilch trennt. Daraufhin werden die Butterkörner so lange geknetet, bis auch der letzte Rest der Buttermilch abgeschieden ist. Übrig bleibt eine geschmeidige, aromatische Buttermasse, die geformt und abgepackt wird.

Über Uns

Hersteller

Emmi Schweiz AG (Luzern):

Die Emmi Schweiz AG ist die grösste Schweizer Milchverarbeiterin mit Hauptsitz in Luzern und Gründungsjahr 1970. Die Butterproduktion findet in Suhr statt.

zur Emmi Schweiz AG Website

Cremo SA (Fribourg):

Die Cremo SA ist das zweitgrösste Schweizer Milchverarbeitungsunternehmen mit Sitz in Villars-sur-Glâne und Gründungsjahr 1927.

zur Cremo SA Website

Molkerei Fuchs (Rorschach):

Die Molkerei Fuchs ist eine Ostschweizer Familienmolkerei mit Sitz in Rorschach. Seit 1883 stellt sie DIE BUTTER traditionell im Butterfass her.

zur Molkerei Fuchs Website

Organisationen

BO Butter (Bern)

Die Branchenorganisation Butter ist eine Selbsthilfeorganisation der Butterwirtschaft und der Milchproduzenten.

zur BO Butter Website

SMP (Bern)

Die Schweizer Milchproduzenten SMP vertreten die Interessen der Schweizer Milchproduzenten auf gesellschaftlicher und wirtschaftspolitischer Ebene.

zur SMP Website