Rentiere (gefüllte Schoggiguetzli)

Zutaten

Für ca. 30 Stück

2 ofengrosse Bleche 
Backpapier
1 ausstecher von ca. 5 cm Ø

Teig: 
325 g Meh
l50 g Kakaopulver
150 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Butter, weich
1 Ei, verquirlt

Füllung: 
0,75 dl Vollrahm
150 g Milchschokolade oder dunkle Schokolade, gehackt
1 TL Lebkuchengewürz oder Zimt

Garnitur:
60 g dunkle Kuchenglasur, nach Anleitung auf dem Beutel geschmolzen
30 rote oder pinkfarbige kleine Smarties

Zubereitung

  1. Teig: Mehl, Kakaopulver, Puderzucker, Vanillezucker und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Ei hineingiessen. Rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig portionenweise 3 mm dick auswallen, Rondellen ausstechen und auf die vorbereiteten Bleche legen, noch einmal 30 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 200°C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  4. Füllung: Rahm aufkochen, Schokolade beifügen und unter Rühren schmelzen. Mit Lebkuchengewürz oder Zimt mischen, auskühlen lassen.
  5. Die Hälfte der Guetzli umkehren, mit der Füllung bestreichen, je mit einem 2. Guetzli belegen.
  6. Garnitur: Eine kleine Spitze beim Kuchenglasurbeutel wegschneiden, Geweih, Augen und Nase aufspritzen. Nase mit einem Smarties garnieren und trocknen lassen. Vor dem Servieren kühl stellen und fest werden lassen.

Die Guetzli lassen sich trocken und kühl 2-3 Wochen aufbewahren.

Weihnachtsguetzli sind ein Genuss!

… besonders, wenn sie frisch gebacken aus dem Ofen kommen und herrlich duften. Das gemeinsame Ausstechen und Dekorieren macht das traditionelle Guetzlibacken in der Vorweihnachtszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis und verbreitet eine heimelig festliche Stimmung. Ob Mailänderli, Vanillegipfeli oder Spitzbuben, jeder hat wohl sein Lieblings-Weihnachtsguetzli. Doch bei den Zutaten sind sich alle einig: Beim Guetzlen geht nichts über DIE BUTTER!

5 Gründe, Weihnachtsguetzli mit DIE BUTTER zu backen:

  • Sie ist einzigartig im Geschmack. 
  • Sie ist gesund dank ihrer hochwertigen Nährstoffzusammensetzung. 
  • Sie ist ein reines Naturprodukt und enthält keine Zusatzstoffe. 
  • Sie ist ein reines Schweizer Produkt. 
  • Sie wird ökologisch sinnvoll hergestellt.

DIE BUTTER besticht durch ihren einzigartigen Geschmack, ihre einfache Verarbeitung sowie ihre gesunde und nachhaltige Zusammensetzung. Kurz: DIE BUTTER ist die Beste fürs Weihnachtsgebäck!

Am besten also gleich den Backofen vorheizen, Guetzli-Ausstecher bereithalten und mit unseren gelingsicheren Rezepten einen feinen Guetzliteig zubereiten.

Frohes Backen!

Weitere feine Weihnachtsguetzli-Rezepte auf:

Swissmilk