Weihnachtsguetzli

Zubereiten: 1 Stunde, 15 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 20 Minuten
Backen: 10 Minuten

Vanillegipfeli

Vanillegipfeli formen: Mit unserem einfachen Rezept gelingt der perfekte Teig zum anschliessenden Formen. Dazu schmecken die Guetzli einfach himmlisch.

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde, 30 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 15 Minuten
Backen: 6 Minuten

Spitzbuben

Spitzbuben gehören unbedingt auf den Teller mit den Weihnachtsguetzli. Einfaches Rezept, feiner Teig, grosser Genuss. Halten Sie die Ausstecher bereit!

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde
Kühl stellen: 1 Stunde
Backen: 10 Minuten

Mailänderli

Das Mailänderli ist einer der Stars unter den Weihnachtsguetzli. Das Original-Rezept für den Mailänderli-Teig ist einfach und enthält Tipps zum Dekorieren.

Nachbacken

Zubereiten: 45 Minuten
Kühl stellen: 30 Minuten
Backen: 12 Minuten

Lemon Cheesecake Cookies

Lemon Cheesecake Cookies sind eine süsse Guetzli-Variation, die sich je nach Lust und Laune auch mit Orangen statt Zitronen verfeinern lässt.

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde
Kühl stellen: 1 Stunde 40 Minuten
Backen: 10 Minuten

Swirl Cookies

Wie beim Kreisel zieht sich die Schokolade durch das feine Gebäck. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du die hübschen Guetzli selber machen kannst.

Nachbacken

Zubereiten: 40 Minuten
Kühl stellen: 8 Stunden 30 Minuten
Backen: 12 Minuten

Leopardenguetzli

Voll im Trend und sehr fein sind unsere Guetzli mit Leopardenmuster. Die Cookies sind ganz einfach zu backen. Wir erklären dir genau, wies geht.

Nachbacken

Zubereiten: 30 Minuten
Backen: 12 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 30 Minuten
Auf dem Tisch in 51 Minuten

Schoko-Cookies

Verführerische Schokoladen-Cookies selber machen? Kein Problem. Ob im Teig oder in der Füllung – bei diesen Guetzli gilt: Mehr Schokolade geht nicht.

Nachbacken

Zubereiten: 25 Minuten
Kühl stellen: 15 Minuten
Backen: 11 Minuten
Auf dem Tisch in 51 Minuten

Chocolate Chip Cookies

Cookies selber machen ist lustig weil sie so einfach zu backen und chewy sind. Diese Guetzli mit Schoggistückchen muss man lieben. Süsse Geschenkidee.

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde
Kühl stellen: 30 Minuten
Backen: 12 Minuten

Gingerbread-Männchen

Gingerbread-Männchen bestehen aus Butter, Rohzucker, Birnendicksaft, Mehl, Back- und Ingwerpulver. Der Ingwer verleiht dem Guetzli eine leicht pikante Note.

Nachbacken

Zubereiten: 30 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 15 Minuten
Backen: 8 Minuten

Stracciatella-Herzen

Knusprige Guetzli überzogen mit feiner Schoggi: Unsere Stracciatella-Herzen muss man lieben. Im Rezept erklären wir, wie das mit der Glasur genau geht.

Nachbacken

Zubereiten: 50 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 30 Minuten
Backen: 10 Minuten

Schwarz-Weiss-Gebäck

Yin und Yang in Keksform: Mit unserem Rezept für das Schwarz-Weiss-Gebäck zaubern Sie bis zu 75 süsse Guetzli. Gebacken werden sie nur 12 Minuten.

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde, 15 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 15 Minuten
Backen: 6 Minuten

Zitronensterne

Mürb und zart sind perfekte Zitronensterne - und zitronig natürlich. Dafür sorgen in diesem Rezept die Zitronenschale im Teig und die Lemon-Curd-Füllung.

Nachbacken

Zubereiten: 20 Minuten
Kühl stellen: 3 Stunden, 30 Minuten
Backen: 10 Minuten

Sablés

Sablés gehören zu den ganz einfachen Weihnachtsguetzli. Unsere Teig-Rollen werden vor dem Gang in den Ofen noch mit einer Zucker-Ei-Glasur verfeinert.

Nachbacken

Zubereiten: 1 Stunde
Kühl stellen: 1 Stunde
Backen: 8 Minuten

Rentiere (gefüllte Schoggiguetzli)

Herziges Guetzli-Rezept gesucht? Mit diesem werden aus gefüllten Schoggiguetzli im Nu niedliche Rentiere. Perfekt als Geschenk aus der Küche.

Nachbacken

Weihnachtsguetzli sind ein Genuss!

… besonders, wenn sie frisch gebacken aus dem Ofen kommen und herrlich duften. Das gemeinsame Ausstechen und Dekorieren macht das traditionelle Guetzlibacken in der Vorweihnachtszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis und verbreitet eine heimelig festliche Stimmung. Ob Mailänderli, Vanillegipfeli oder Spitzbuben, jeder hat wohl sein Lieblings-Weihnachtsguetzli. Doch bei den Zutaten sind sich alle einig: Beim Guetzlen geht nichts über DIE BUTTER!

5 Gründe, Weihnachtsguetzli mit DIE BUTTER zu backen:

  • Sie ist einzigartig im Geschmack. 
  • Sie ist gesund dank ihrer hochwertigen Nährstoffzusammensetzung. 
  • Sie ist ein reines Naturprodukt und enthält keine Zusatzstoffe. 
  • Sie ist ein reines Schweizer Produkt. 
  • Sie wird ökologisch sinnvoll hergestellt.

DIE BUTTER besticht durch ihren einzigartigen Geschmack, ihre einfache Verarbeitung sowie ihre gesunde und nachhaltige Zusammensetzung. Kurz: DIE BUTTER ist die Beste fürs Weihnachtsgebäck!

Am besten also gleich den Backofen vorheizen, Guetzli-Ausstecher bereithalten und mit unseren gelingsicheren Rezepten einen feinen Guetzliteig zubereiten.

Frohes Backen!

Weitere feine Weihnachtsguetzli-Rezepte auf:

Swissmilk